Gramina et Flores

 So findet man über 40 verschiedene Gräser, von mannshohen Büschen bis hin zu niedrigen Teppichen. Schöne Beispiele sind das Pfeifengras (Molinia caerulea ssp. arundinacea 'Transparent'), das den Tau einfängt und schimmert, das Chinaschilf (Miscanthus sinensi) mit seinem stattlichen Wuchs oder das duftig-transparente Riesen-Federgras (Stipa gigantea).

Spätsommer und Frühherbst sind Höhepunkte für diese Anpflanzung. Dann stehen die Gräser besonders prächtig, und die spät blühenden Stauden wie Rudbeckia, Sonnenbraut, Oregano, Ysop und Aster ergänzen das Bild mit warmen Farben. Erleben Sie eine Palette von Goldgelb und Mahagonirot über Braun, Zartlila und Blau.

Updated: 2017-09-12 14:30