Über Botaniska

Die wissenschaftliche Pflanzenkunde bildet die Grundlage des Botanischen Gartens. Von Beginn an standen Ausbildung und Forschung im Mittelpunkt, ebenso wie Gartenkultur und Erholung. Seit den Fünfzigerjahren arbeitet Botaniska mit der Universität Göteborg zusammen. Die Anlage wird aktiv im Bereich der Pädagogik und Rehabilitation genutzt: So etwa im Schulgarten und durch „Grüne Reha", die sich für Stress-Patienten als besonders wertvoll erweist.

Die in großer Vielfalt kultivierten Anlagen locken jede für sich durch ihre eigene Schönheit. Göteborg liegt mit gutem Grund auf der botanischen Weltkarte, nicht zuletzt dank der einmaligen Wildsammlung von Zwiebel- und Knollengewächsen. Im Frühling zeigen sie sich im Freiland von ihrer schönsten Seite.

Gemeinsam

Wir sind neugierig auf die Welt um uns herum. Darum engagiert sich Botaniska in internationalen Wissenschaftsprojekten sowie im Gartentourismus. Wir sind am nationalen Agrar-Programm für die Vielfalt im Landbau (POM) beteiligt und helfen dabei, die Schwedische Datenbank für Kulturpflanzen zu bestücken. Nicht zuletzt ist Botaniska eine geschätzte Bühne für Kunst, Musik, Tanz und Theater.


Updated: 2017-10-31 16:20